Media

Kristallstruktur aus Röntgendaten

Das neue Material Iridiumhydrid hat eine unerwartete innere Struktur (links): Die Iridiumatome (rot) besetzen dabei die Ecken eines Würfels, während sich die Wasserstoffatome (blau) jeweils im Zentrum der Würfelflächen befinden. Theoretische Berechnungen legen die Existenz eines verzerrten einfachen Würfelgitters nahe (rechts).