Media

Forschungsflugzeug des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Das Flugzeug vom Typ Dornier 228 hat die DLR so modifiziert, dass es mithilfe von Laserstrahlen während eines Flugs sehr schnell Luftbilder an eine Bodenstation übermitteln kann. Für sein Experiment hat das Team um Sebastian Nauerth einige Umbauten vorgenommen, sodass das Flugzeug anschließend einen quantenkryptografischen Schlüssel an eine Bodenstation senden konnte. Der Sender ist auf dem Bild hier in der Mitte auf der Unterseite des Flugzeuges zu sehen.