Media

Auseinandergezogene Gaswolke

Die Schwerkraft des Schwarzen Lochs hat die Gaswolke weit auseinandergezogen. Tatsächlich lässt sich diese Streckung aufgrund des Blickwinkels von der Erde aus nicht direkt beobachten. Astronomen messen stattdessen die Streckung der Bahngeschwindigkeit entlang der Wolke. In der Abbildung ist diese Geschwindigkeit gegen die Position auf der Bahn aufgetragen.