Media

Quarks im Verbund

Zwischen Quarks wird die Starke Kraft durch den Austausch von sogenannten Gluonen vermittelt. Die Gluonen verbinden die Quarks wie Gummibänder, und das hat erstaunliche Konsequenzen: Ist der Abstand zweier Quarks sehr klein, ist die anziehende Kraft zwischen ihnen sehr schwach. Je größer jedoch der Abstand zwischen den Quarks ist, desto stärker wird die Kraft zwischen Ihnen. Quarks können daher niemals isoliert auftreten – Physiker sprechen von Confinement. Diese rätselhafte Eigenschaft unterscheidet die Quarks von allen anderen Teilchen. In den Nukleonen sind Quarks beispielsweise als Dreiergruppen gefangen.