Media

Fluoreszenzlicht der Lasergitter

Die drei gepulsten Lasergitter leuchten ultraviolett und nur für wenige Nanosekunden. Sie sind daher für das Auge nicht sichtbar. Sie erzeugen aber blaue Fluoreszenz in einer fünf Zentimeter großen Kalziumfluoridscheibe, die mit einer speziellen Kamera abgebildet werden kann. Die Belichtungszeit betrug hier um mehr als das Tausendfache der Dauer eines einzelnen Experiments. Im Bild fliegen die Cluster von rechts (Quelle) nach links (Detektor).