Media

Die Erdbebengefährdung von Neuseeland

In manchen Gegenden Neuseelands ist die Gefährdung durch Erdbeben groß, etwa in den neuseeländischen Alpen. Das erkennt man auf dieser Gefährdungskarte: Rot steht für besonders gefährdete Gebiete, violett für wenig gefährdete. Sie wurde im August 2012 veröffentlicht. Ein Team von Seismologen und Geologen berechnete, welche maximalen Beschleunigungen im Laufe von 475 Jahren zu erwarten sind. Die Beschleunigung ist in Relation zur Erdbeschleunigung angegeben.