Media

Erdbeben in Virginia 2011

Anhand der Magnitude eines Erdbebens ist die tatsächliche Erschütterung an der Erdoberfläche nicht zu bestimmen. Die Magnitude entspricht der freigesetzten Energie, während die Erschütterungen zum Beispiel von der Bodenbeschaffenheit abhängen. Darum gibt es Karten wie diese. Hier sind die gemessenen Bodenerschütterungen dargestellt, die mit dem Erdbeben am 23. August 2011 in Virginia verbunden waren (Magnitude 5,8). In den gelb unterlegten Gebieten fallen Bilder von der Wand und Gegenstände können aus dem Regal kippen.