Media

Unterwassermessungen im Bodensee

Unterwassermessungen im Bodensee von einem Boot aus, 1928. Auch Erich Regener gehörte zu den Wissenschaftlern, die sich schon früh mit den kosmischen Strahlen beschäftigte. Das Bild zeigt eines der Boote von denen aus unter seiner Anleitung im Bodensee Strahlungsmessungen vornahmen. Die Skizze dazu zeigt die Tauchvorrichtung mit der die Ionisationskammer, auch „die Bodensee-Bombe“ genannt, ins Wasser gelassen wurde.