Media

Aufbau eines Radiopharmakons

Typischer Aufbau eines Radiopharmakons aus Isotop, Linker und Trägersubstanz. Die Zahl 7 bezieht sich auf die Radioaktivität des Isotops. Mithilfe der Trägersubstanz „dockt“ das Radiopharmakon an körpereigene Strukturen wie Antigene oder Rezeptoren an, die sich zum Beispiel auf der Oberfläche von Zellen befinden. Dadurch wird es in das Zielorgan eingeschleust.