Media

Funktionsweise des atomaren Röntgenlasers

Künstlerische Darstellung der Funktionsweise des atomaren Röntgenlasers: Der eintreffende Röntgenstrahl des Freie-Elektronen-Lasers (grün) schlägt ein inneres Elektron aus der Hülle des Neonatoms (Mitte). Der freie Platz wird nahezu sofort von einem äußeren Elektron besetzt, das dabei einen Röntgenpuls aussendet (gelb). Die Pulse vieler Atome verstärken sich gegenseitig zu einem Laserblitz. So entsteht ein Zwei-Farben-Röntgenlaser.