Media

Das Matroshka-Experiment

An einem dem Menschen nachempfundenen Oberkörper testen Forscher, welcher Strahlenbelastung ein Astronaut ausgesetzt ist und wie man ihn am besten davor schützen kann. Dazu hüllen die Wissenschaftler die Puppe zum Beispiel in Poncho und Kappe oder in einen Behälter aus Kohlefaser – zur Simulation der Schutzwirkung eines Raumanzugs. Kurz vor dem Start zur ISS trägt Matroshka eine thermische Isolierung (Bild ganz rechts).