Media

Aurora Borealis von der Seite

In der Seitenansicht der Aurora Borealis sind unter anderem sechs Querpropeller eingezeichnet (graue Kreise im Rumpfbereich) – drei vorne und drei hinten. Diese Antriebe, die man „Thruster“ nennt, dienen zur dynamischen Positionierung des Forschungsschiffs im Meereis.