Media

Supernovareste durchs Hubble-Teleskop

Eine gewaltige Wolke aus Gas und Staub ist auf diesem Bild des Hubble-Weltraumteleskops zu erkennen. Das Objekt heißt N63A und ist der Überrest eines massiven Sterns, der einst explodierte. Die Chemie in solchen Systemen ist Gegenstand der Forschung. Molekülverbindungen erfolgen hier anders als unter normalen Laborbedingungen.