Media

Ensemblevergleich bei Wettervorhersagen

Die Ensembletechnik hilft dabei, die Bandbreite der möglichen Wetterentwicklungen zu erkennen. An den beiden Grafiken sieht man, dass das Wetter an manchen Tagen besser vorhersagbar ist als an anderen. Am 26.6.1995 (oben) war die Prognose auch für den fünften Tage noch relativ sicher, ein Jahr zuvor (unten) liefen die Simulationsläufe schon am dritten Tag weit auseinander. Die einzelnen Vorhersageläufe eines Ensembles unterscheiden sich nur geringfügig in den Anfangsbedingungen. Originaldaten: ECMWF, Reading, Großbritannien.