Media

Das Innenleben eines tropischen Wirbelsturms

Der Hurrikan saugt warme, feuchte Luft direkt über der Meeresoberfläche in Richtung Auge. In der Augenwand (engl. „eyewall“) steigt die Luft auf. Dabei kühlt sie sich ab, so dass der Wasserdampf kondensiert. In einer Höhe von ungefähr 15 Kilometern strömt die Luft nach außen weg.