Media

Eingelagerter Kohlenstoff in einer Palladiumschicht

Mit Hilfe von Synchrotronstrahlung zeigte sich, wie sich Kohlenstoff, der in eine Palladiumschicht eingelagert ist, auf einen Katalyseprozess auswirkt. Durch den Kohlenstoff steht weniger Wasserstoff zur Verfügung und es kommt eher zum gewünschten Hinzufügen von zwei (links) anstelle von vier (rechts) Wasserstoffatomen.