Media

Die TESLA-Testanlage bei DESY in Hamburg

An der TESLA-Testanlage wurde die supraleitende Beschleunigertechnologie entwickelt und erprobt, auf welcher der Röntgenlaser XFEL und der Internationale Linearcollider ILC für die Teilchenphysik beruhen. In den gelben Röhren stecken die auf minus 271 Grad Celsius herabgekühlten, supraleitenden Beschleunigungselemente.