Media

Messung der Elektronenspin-Resonanz

Beispiel einer Messung der Elektronenspin-Resonanz. Licht mit der Frequenz von 1,6 Terahertz (entsprechend 190 µm Wellenlänge) wird in die Probe gestrahlt und gleichzeitig ein gepulstes Magnetfeld angelegt. Der zeitliche Magnetfeldverlauf wird durch die blaue Kurve (linke Skala) und das durch die Probe transmittierte Licht durch die rote Kurve (rechte Skala) dargestellt. Die Einbrüche in der roten Kurve zeigen, dass das eingestrahlte Licht von den Elektronen bei einem Magnetfeld von 56,1 Tesla absorbiert wird. An diesen Stellen spricht man von der Elektronenspin-Resonanz.