Media

Spektrum der Sonnenstrahlung und eines grünen Lasers

Oben: Thermisches Licht besteht aus lauter Einzelwellen mit verschiedenen Frequenzen. Es besitzt ein kontinuierliches Frequenzspektrum mit einer Breite, die proportional zur Temperatur der Lichtquelle ist. Das Spektrum wird durch die berühmte Planck-Verteilung beschrieben. Die Abbildung zeigt das Planck-Spektrum des Sonnenlichts. Die Temperatur der Sonnenoberfläche von 5780 K führt zu einem Strahlungs­maximum bei einer Wellenlänge von etwa 500 Nanometern, also im grünen Farbbereich. Unten: Zum Vergleich das Emissionsspektrum eines grünen Lasers. Ein Laser gibt Strahlung nur bei einer einzigen Wellenlänge ab, im Spektrum zeigt sich entsprechend nur eine einzige Linie.