Media

Vergleich eines Gammastrahlenausbruchs mit seiner Röntgenstrahlung

Gebaut wurde MAGIC auch, um Gammastrahlenausbrüche, deren Ursache Astronomen zum Teil noch unklar ist, schneller und besser zu vermessen. Wie hier dargestellt, werden die Messungen dazu meist mit Daten in anderen Wellenlängenbereichen, zum Beispiel von Röntgensatelliten, verglichen. MAGIC konnte schon wenige Sekunden nach dem gemeldeten Ausbruch mit den Messungen beginnen.