Media

Aufbau des Penning-Fallenturms

Das einzelne Proton und der einzelne Kohlenstoffkern werden abwechselnd in die Messfalle geschoben. Das jeweils andere Teilchen befindet sich währenddessen in einer der benachbarten Speicherfallen. Der gesamte Aufbau wird von einem gleichförmigen, sehr stabilen Magnetfeld durchdrungen. Durch das Magnetfeld bewegen sich die Teilchen auf einer Kreisbahn in der Messfalle und die Frequenz dieser Umlaufbewegung wird gemessen.