Media

Konzept der Farbladung

Laut der Quantenchromodynamik besitzen alle Quarks eine Eigenschaft namens Farbladung, die drei verschiedene Werte annehmen kann. Analog zu den Grundfarben Rot, Grün und Blau lassen sich diese Farbladungen kombinieren: Ein rotes, ein grünes und ein blaues Quark ergeben zusammen beispielsweise ein farbneutrales „weißes“ Teilchen. Zudem gibt es zu jedem Teilchen ein Antiteilchen mit genau umgekehrter Ladung – im Fall von Blau wäre das etwa Anti-Blau, beziehungsweise die Komplementärfarbe Gelb. Ein farbneutrales Teilchen kann also auch aus einem Quark und einem entsprechenden Antiquark zusammengestellt werden.