Media

Unterschied zwischen elektrischem Feld und Farbfeld

Während sich das elektrische Feld zwischen zwei elektrischen Ladungen ungehindert im gesamten Raum ausdehnen kann (linke Abbildung), verhält sich das Farbfeld zwischen zwei Quarks mit entgegengesetzter Farbladung völlig anders: Versucht man die beiden Quarks zu trennen, bildet sich zwischen den Quarks ein Schlauch des Gluonenfeldes aus, in dem bei zunehmendem Abstand der Quarks mehr und mehr Energie steckt. Schließlich wandelt sich die überschüssige Energie in Masse um – in zwei weitere, wiederum entgegengesetzt geladene Quarks.