LHC läuft wieder: Teilchenstrahlen im Riesenbeschleuniger

Nach über einem Jahr Pause ist es am Abend es 20. November wieder gelungen, Teilchen über die 27 Kilometer lange Bahn des LHC am CERN zu senden.

Große Freude im CERN-Kontrollzentrum über den erfolgreichen Relaunch des LHC.
Große Freude im CERN-Kontrollzentrum über den erfolgreichen Relaunch des LHC.

Genf (Schweiz) - Es ist geschafft! Am vergangenen Freitag kreisten erstmals im Large Hadron Collider LHC des CERN in der Schweiz, wieder zwei Protonenstrahlen. Beide Strahlringe wurden nacheinander getestet, und es gelang sie stabil zu betreiben. Vor über einem Jahr, am 10. September 2008, waren erstmals Protonen im LHC gekreist, doch neun Tage später kam es zu einem Zwischenfall, bei dem die Beschleunigerröhre erheblichen Schaden erlitt. Die Reparaturarbeiten zogen sich bis August diesen Jahres hin. Danach wurde der LHC langsam wieder für den Start vorbereitet. Für Anfang 2010 sind die ersten wissenschaftlichen Experimente geplant.

Wie der neue Startup des LHC ablief, protokollieren wir hier mit Auszügen aus dem Tweed (Twitter-Feed) des CERN, des CMS-Experiments und von Welt der Physik.

19.11.09 11:43 Gestern wurde der LHC zum Betrieb freigegeben. Die Teams bereiten jetzt die ersten zirkulierenden Strahlen des Jahres 2009 vor.

20.11.09 12:31 Die Betriebsmannschaft bereitet den LHC vor und sie werden versuchen den ersten Strahlen kreisen zu lassen. Das kann jederzeit, Tag und Nacht, geschehen!

17:55 "Wenn alles gut geht, fangen wir heute abend an Teilchen in denLHC zu injizieren", sagte CERN Generaldirektor Rolf-Dieter Heuer.

19:09 Der Strahl im Uhrzeigersinn ist gerade halb um den LHC gekreist.

19:23 Der Strahl Punkt 5 (das CMS-Experiment) und passiert und ist bei Punkt 6 angekommen.

19:34 Quench (Magnetproblem) in einem Sektor. Soll in Kürze behoben sein.

19:44 Quench ist beseitigt, alle Magnete wieder im Betrieb, der Start geht weiter.

20:27 Der Strahl ist soeben bei Punkt 7 angekommen - nur noch drei Sektoren sind übrig!

20:30 Strahl ist bei Punkt 8 - noch zwei Sektoren!

20:33 Nur noch ein Sektor!

20:38 Wir haben den Ring geschafft!

21:15 Die Teams arbeiten daran die Strahlqualität zu verbessern, bevor sie den Strahl gegen die Uhrzeigerrichtung injizieren. Strahl 1 hat mehrere Runden im LHC gedreht.

21:26 Mehr als 500 Runden, die Umlaufbahn verbessert sich schnell.

21:55 Die Hohlraumresonatoren sind eingeschaltet! Wir warten auf eine gute Strahlqualität bevor wir versuchen den Strahl zu fixieren.

22:02 Wir haben ihn fixiert! Erster zirkulierender Strahl 2009!

22:03 Jetzt gehts schnell: 100 000 Runden!

22:07 10 000 000 Runden

22:34 Vorbereitung der Magnete für Strahl 2.

23:12 Willkommen, Strahl 2! Ein Sektor ist geschafft.

23:14 Bis Punkt 6 und weiter zu Punkt 5 (CMS-Experiment).

23:17 Strahl 2 bei Punkt 5 - wieder eine halbe Runde, aber dieses Mal gegen den Uhrzeigersinn.

23:20 Strahl 2 bis Sektor 3 - geschafft!

23:26 Jetzt ist er bei Sektor 2.

23:35 Bei Punkt 1 (ATLAS-Experiment) - nur noch ein Sektor ist übrig.

23:52 Zweiter Kreis ist geschlossen!! Die Hüte fliegen durch die Luft im Kontollzentrum des CERN.

23:54 Die Resonatoren sind bereit, man kann versuchen Strahl 2 zu fixieren.

21.11.09 0:11 Strahl 2 ist fixiert!

0:27 Ordnungsgemäßer Betrieb von Strahl 2: er wird alle 100 000 Runden vernichtet und dann neu injiziert.

0:31 Meine Damen und Herren, es ist fast schon Zeit ins Bett zu gehen. Der LHC ist an und läuft regulär. Das Betriebsteam stellt kontrollierbare Strahlen ein und testet sie.

Wir von Welt der Physik werden Sie in den nächsten Wochen über die Fortschritte am LHC auf dem Laufenden halten.