Nachgelegt: Noch ein Rekordmikroskop

Nur einen Tag nach der Präsentation von TEAM 0.5 zeigt das Daresbury Laboratory sein Top-Mikroskop "SuperSTEM 2" mit vergleichbarer Leistung

SuperSTEM 2
SuperSTEM 2

Warrington (Großbritannien) - SuperSTEM 2 weißt dabei praktisch die gleichen Leistungsdaten auf wie das am Tag zuvor vorgestellt TEAM 0.5: Eine Auflösung von unter einem Angström (0,0000001 mm) die durch Korrekturverfahren gegen sog. sphärische Fehler erreicht wird.

SuperSTEM 2 wurde von Wissenschaftlern der Universitäten Liverpool, Glasgow und Leeds und des Daresbury Laboratory in Warrington entwickelt. Andrew Bleloch, technischer Leiter des von SuperSTEM 2, sagt: "Unsere Gesellschaft legt großen Wert darauf, Dinge kleiner, billiger, schneller und effektiver zu machen. Dazu muss man häufig neue Materialien entwickeln und die Atome darin verstehen.". Er gibt an, dass mit Untersuchungen auf atomarer Ebene viele Nanoprodukte die Sicherheit bei ihrer Nutzung überprüft werden können.

Die Projektgruppe wird das Mikroskop nun zunächst für Projekte aus der medizinischen Forschung anwenden, speziell für die Untersuchung von Leberkrankheiten. Weitere Projekte sollen die Entwicklung von Fahrradreifen und neuen Computerchips für tragbare Digitalgeräte umfassen.