Quasar brachte grüne Gaswolke zum Glühen

Weltraumteleskop Hubble liefert neue Erkenntnisse über die mysteriöse Entdeckung einer Amateurastronomin

Hanny's Voorwerp
Hanny's Voorwerp

Tuscaloosa (USA) - Die niederländische Lehrerin Hanny van Arken entdeckte 2007 eine Wolke mit einem ungewöhnlichen grünlichen Schimmer, als sie im Online-Projekt "Galaxy Zoo" gemeinsam mit vielen anderen Freiwilligen Galaxien klassifizierte. Seitdem rätseln Astronomen, um was es sich bei "Hanny's Voorwerp" (Hannys Objekt) handelt. Bilder des Hubble-Teleskops enthüllen jetzt neue Details.

Hanny's Voorwerp ist etwa 650 Millionen Lichtjahre entfernt und liegt neben der Galaxie IC 2497. Frühere Beobachtungen hatten gezeigt, dass aus dem Zentrum der Galaxie Gas entweicht. Mit Hubbles Wide Field Camera 3 und der Advanced Camera for Surveys konnten Forscher nun zeigen, dass dieses Gas mit einem kleinen Teil von Hanny's Voorwerp in Verbindung steht. In der Region entstehen ständig neue Sterne und kollabieren wieder. "Die Region könnte schon seit mehreren Millionen Jahren Sterne geformt haben", erklärt William Keel von der University of Alabama. "Sie leuchten so schwach, dass sie bisher im hellen Licht der Wolke untergegangen sind." Die Wolke selbst ist der sichtbare Abschnitt eines längeres Bandes aus Gas, das sich um die Galaxie schlingt.

Für den grünen Schimmer der Wolke gibt es mittlerweile ebenfalls eine Erklärung. Untersuchungen der umgebenden Röntgenstrahlung deuteten darauf hin, dass die Galaxie IC 2497 einen Quasar beherbergt. Diese Objekte bilden den Kern von Galaxien und zählen zu den leuchtkräftigsten Quellen im Universum. Sowohl der Quasar als auch das Gasband entstanden, als die Galaxie IC 2497 mit einer anderen Galaxie verschmolz, vermuten die Forscher. Dies leitet Keel aus den Hubble-Bildern ab, auf denen die Arme von IC 2497 verdreht aussehen, was dafür spreche, dass sie sich neu geformt hat. Seit 200.000 Jahren sendet der Quasar kaum noch Licht aus, doch zuvor traf seine energiereiche Strahlung auf Hanny's Voorwerp. Sie brachte den Sauerstoff in der Gaswolke zum Glühen und hat somit für das grüne Leuchten gesorgt.