Drei Tage am CERN

Im Netzwerk Teilchenwelt können Jugendliche Teilchen- und Astroteilchenphysik hautnah erleben. Bei Workshops in Schulen, Schülerlaboren oder Museen werden sie für einen Tag zu Teilchenforschern, werten echte CERN-Daten aus, weisen Teilchen aus dem Weltall nach, diskutieren mit Wissenschaftlern und tauchen ein in die Welt der kleinsten Teilchen und tiefsten Tiefen des Weltalls. 

Wer mehr wissen will, macht im Netzwerk mit, gibt seine Erkenntnisse weiter oder entwickelt eigene Projekte. Besonders engagierte Jugendliche erhalten dann die Möglichkeit, an Workshops oder Projektwochen am CERN in Genf teilzunehmen.

Hier haben wir vier Beiträge der Jugendlichen veröffentlicht, die als Teilnehmer des CERN-Workshops von ihren Erfahrungen erzählen.